StartseiteInhaltIndex

Sprache

Iritis

Iritis

Iritis, auch als Uveitis anterior genannt, bezieht sich auf die Iris-Entzündung. Wenn das auch Ziliarkörper entzündet ist, spricht man von Iridocyclitis.

Die häufigsten Symptome sind: gerötete Augen, Augenschmerzen, übermäßige Tränen, Sehstörungen oder Kopfschmerzen. Iritis kann auch in Glaukom oder Katarakt führen, was zu Sehstörungen.

Sudden Trauma oder Verletzung kann dazu führen, Entzündung der Iris - dies wird als traumatische Iritis. Die folgenden systemische Erkrankungen verursachen kann Iritis: Sarkoidose, Tuberkulose, Psoriasis, Morbus Bechterew, rheumatoide Arthritis, und so weiter. Einige Infektionskrankheiten (zB Syphilis, Herpes simplex, Herpes zoster, etc.) können auch Iritis führen.